Europa-, Außen- und Sicherheitspolitik

Die Kommission für Europa-, Außen- und Sicherheitspolitik befasst sich mit der Rolle Deutschlands in Europa und der Welt.

In einer globalisierten Welt ist es wichtig, über den Tellerrand zu schauen und unseren Blick auf Europa und unsere anderen internationalen Partner zu richten.

Wir als Junge Union Schleswig-Holstein wollen unsere Zukunft auch in einem größeren Kontext mitgestalten und beschäftigen uns deshalb mit Fragen der Zukunft der Europäischen Union, einer gemeinsamen Verteidigungsunion und transnationaler Beziehungen.

Für uns stellt die Europäische Union einen zentralen Pfeiler aktueller Politik dar. Gerade deshalb gilt es, diese bürgernah weiterzuentwickeln - sei es durch eine fortschreitende europäische Integration, eine Imagekampagne oder die Entwicklung einer europäischen Verteidigungsarmee.

Außerdem ergeben sich Herausforderungen in den transatlantischen oder asiatischen Beziehungen, die es zu diskutieren gilt und zu denen wir klare Position beziehen wollen.

Aus diesem Grund sind wir in der Jungen Union Schleswig Holstein sehr froh darüber, dass wir eine klare Haltung zum Brexit erarbeitet haben und uns auch für eine Reform des europäischen Wahlrechts aussprechen.

Des Weiteren gehört auch das Thema Verteidigung zu einem unserer Schwerpunkte. Denn internationale Sicherheitspolitik ist nicht nur in Krisenzeiten unerlässlich. Aus diesem Grund befürworten wir eine europäische Verteidigungsunion.

In Diskussionen mit verschiedenen Referenten und anderen interessierten JUlern entwickeln wir unsere Positionen und führen einen intensiven Meinungsaustausch.

Wenn auch du Lust hast, mit uns über Deutschland in Europa und der Welt zu diskutieren und mitzugestalten, schreibe mir gerne eine E-Mail an jasmin.krause [at] jush.de und du erhältst alle Informationen zur Kommission "Europa-, Außen- und Sicherheitspolitik" und Einladungen zu den kommenden Veranstaltungen.


Viele Grüße

Jasmin Krause

Kommissionsleiterin