Gesellschaft und Soziales

In der Bundesrepublik Deutschland sind unsere wichtigsten gesellschaftlichen Regeln des Zusammenlebens im Grundgesetz niedergeschrieben. Doch weitere Werte und Normen entstehen auch durch Erziehung, Bildung, Digitalisierung, demographischen Wandel und persönlichen Erfahrungen und deren Gespräche darüber. Dies sorgt für immer neu auftretende Themen über die wir als Junge Union diskutieren und auch Lösungsansätze entwerfen wollen.

Als Kommission Gesellschaft und Soziales setzen wir uns intensiv mit den vielfältigen Themen wie Chancengleichheit in der Bildung, Fachkräftemangel im Gesundheitswesen, Genderpolitik, die Teilhabe von behinderten Menschen in unserer Gesellschaft auseinander und vielen mehr. 

Um uns auf einen umfassenden Wissensstand zubringen, besichtigen wir soziale Einrichtungen, laden Referenten ein und diskutieren im Anschluss darüber. Im Anschluss erarbeiten wir dann Sachanträge, die auf SHR´s und SHT´s in größerer Runde beraten werden.

Bei Interesse melde dich unter marko.foerster [at] jush.de und wir teilen dir alle weiteren Termine mit.

Wir freuen uns auf Dich 

Marko Förster und Annabell Szepat