Innen und Recht

Die Innen- und Rechtspolitik ist vielschichtiger als nur die Auseinandersetzung mit Kriminalität, der Flüchtlingskrise und unserem Rechts- sowie Staatswesen.

Wir als Kommission wollen beim Thema Innere Sicherheit den Zivil-/Katastrophenschutz näherbringen, da wir besonders als Küstenland unmittelbar betroffen sind. Weiterhin liegt uns die  Polizei sehr am Herzen. Kriminalität, insbesondere moderne Ausprägungen wie Cyberkriminalität, Extremismus und Terrorismus stellen weiterhin ein Gefahrenpotenzial für die Bürgerinnen und Bürger dar.  Daher müssen die Sicherheitsbehörden rechtlich, personell und materiell so Ausgestattet sein, dass sie dem effektiv begegnen können.


Die  bestehenden Herausforderungen vor denen wir stehen durch Flüchtlinge und Migranten wurde in der Vergangenheit viel behandelt. Die JU SH hat hierzu bereits einige Veranstaltungen durchgeführt und Positionen erarbeitet. Hier besteht jedoch weiterhin Verbesserungs- und Diskussionsbedarf in der rechtlichen Gestaltung und praktischen Bewältigung.

Beim Schwerpunkt Recht ist es unser Anliegen allen Interessierten die Funktionsweise unserer  Legislative, Exekutive und Judikative näherzubringen und zu aktuellen Themen Stellung zu beziehen.

Durch Besuche und Exkursionen bei Organisationen und Behörden sollen alle Bereiche möglichst anschaulich und interessant gestaltet werden.

Wenn Euch diese Themen interessieren, dann seid Ihr herzlich eingeladen, in unserer Kommission mitzuwirken. Schreibt mir gerne eine E-Mail an marvin.kissmer [at] jush.de. Du erhältst dann alle Informationen zur Kommission "Innen und Recht" und Einladungen zu den kommenden Veranstaltungen.

Beste  Grüße
Marvin Kißmer
Kommissionsleiter