Wirtschaft und Energiepolitik

Was ist die Kommission Wirtschaft?

Die Kommission Wirtschaft ist eine Arbeitsgemeinschaft, die sich vorwiegend mit wirtschaftspolitischen Themen in und um Schleswig-Holstein befasst. Bei unseren Veranstaltungen geht es zum Einen um das Einarbeiten und die Behandlung von Sachfragen, zum Anderen wollen wir durch Besichtigungen und Gespräche mit Unternehmern die Wirtschaft live erleben und durch die dort gewonnenen Erfahrungen Impulse für eine gute Wirtschaftspolitik in diesem Land geben.

Unser Wirtschaftsbild

Die einmalige Lage zwischen Nord- und Ostsee verschafft Schleswig-Holstein Kernkompetenzen vorwiegend in den sog. weichen Standortfaktoren. Dazu gehören u. a. Umwelt- und Wohnqualität, Freizeitmöglichkeiten und das Image der Region. Der Tourismus zählt daher zum wichtigsten Wirtschaftsfaktor in Schleswig-Holstein.

Des Weiteren übernimmt Schleswig-Holstein durch die zwei großen Häfen Lübeck und Kiel eine logistische Drehscheibe im Ostseeraum.

Defizite in Schleswig-Holstein

Unserer Meinung nach weist Schleswig-Holstein Defizite in den Standortfaktorgruppen Verkehrsanbindung/Infrastruktur und Wirtschaftsfreundlichkeit des Klimas auf.

Eine gute Infrastruktur und Verkehrsanbindung gilt faktisch als wichtigster Faktor für Standorteröffnungen von mittleren bis großen Unternehmen. Während Schleswig-Holstein den Standortfaktor Anbindung an die Wasserwege übererfüllt, besteht eine große Schwäche in der Anbindung an das Straßennetz, an den Luftverkehr und an das Schienennetz.

Umfragen mit Unternehmen haben außerdem ergeben, dass S-H Defizite bei den wichtigen Standortfaktoren „Flexibilität des Arbeitsrechts“, „Berücksichtigung von Unternehmerinteressen bei politischen Entscheidungen“, „Existenz von hemmenden technischen Auflagen“ und der „Dauer von Genehmigungsverfahren“ aufweist.

Bei Interesse schreibe mir doch bitte ein E-Mail an lukas.bremer [at] jush.de und du erhältst alle Informationen zur Kommission "Wirtschaft und Energiepolitik" und Einladungen zu den kommenden Veranstaltungen.

Viele Grüße

Lukas Bremer
Kommissionsleiter